IZ News Ticker

Ali Kocaman zur unbewussten Neigung, hinter jeder Katastrophe einen Muslim zu vermuten

Unsere alltägliche ­kollektive Paranoia

Werbung

(iz). Im Angesicht der unbeschreiblichen menschlichen Tragödie, die sich mit dem Absturz der Germanwings-Maschine vollzogen hat, verbieten sich banale Platitüden und die Sensationssucht des Boulevards. Nichts als Pietät, respektvolles Schweigen sowie tiefe Reflexion zur Schicksalshaftigkeit unserer Existenz sind hier angebracht. Soweit die Betonung des Offensichtlichen, zu dem die „Leitkultur“ ironischerweise nicht mehr so ganz fähig…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen