IZ News Ticker

Auskunftsdienst: 1,2 Millionen Fatwas in vier Jahren

Viele Fragen nach dem Erlaubten

Werbung

(KNA.) Mehr als 1,2 Millionen islamische Rechtsauskünfte hat das staatliche „Fatwa Center“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten seit seiner Einrichtung vor vier Jahren ausgestellt. Im Durchschnitt erreichten die Fachstelle jeden Tag 2.000 bis 3.000 Anfragen, vor religiösen Feiertagen auch bis zu 3.500, sagte der Leiter des Amtes für Islam-Angelegenheiten, Mohammed Matar Al Kaabi, der in Abu Dhabi erscheinenden Zeitung „The National“. Dank der Erreichbarkeit über Telefon, E-Mail und eine Website werde der religiöse Auskunftsdienst auch über die Grenzen des Golfstaats hinaus in Anspruch genommen, so Al Kaabi. Bitten um eine Fatwa erstreckten sich auf alles, was nach dem islamischen Recht der Scharia erlaubt sei. Die Mitarbeiter seien in zwei Schichten von 8.00 Uhr morgens bis 20.00 Uhr abends tätig und arbeiteten mit hauseigenen Rechtsgelehrten zusammen.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen