IZ News Ticker

Artikel von Konstantin Sakkas

Utopie oder ­Zukunft?

1. Juli 2020

(iz). Spätestens seit Donald Trump vor einem Jahr Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat, gilt die Zweistaatenlösung als tot. Währenddessen geht der israelische Siedlungsbau im Westjordanland weiter, während andererseits im Wochentakt [...]

Müssen genau hinschauen

8. Mai 2020

(iz). Christoph Giesa (Jahrgang 1980) ist Publizist und Drehbuchautor. Mit „Gefährliche Bürger – Die Neue Rechte greift nach der Mitte“ legte er eines der ersten Bücher über Ziele und Strategien des rechten Netzwerks rund um die AfD vor. [...]

Niemand ist eine Insel

8. Mai 2020

(iz). Niemand, so schrieb der englische Barockdichter John Donne im Jahr 1624, ist eine Insel. Der  Ausspruch gilt als das Motto der Moderne: er riss die europäische Menschheit aus dem Winterschlaf des Mittelalters, dem Einsamkeit und Askese als [...]

„Die Weltordnung wird sich verändern“

3. April 2020

(iz). Kyle Harper wurde 1979 in Oklahoma City geboren und lehrt als Professor für Alte Geschichte an der University of Oklahoma. Sein neuestes Buch „Fatum. Das Klima und der Untergang des Römischen Reiches“ ist seit 16. März im Handel (C.H. [...]

Narr in mundo

25. Februar 2020

(iz). Fragte man nach dem Namen des einflussreichsten Dystopikers des vergangenen Jahrhunderts, so fiele die Wahl wohl mit großer Sicherheit auf George Orwell. Umso mehr überrascht es, dass seine „Notes on Nationa­lism“ – sie erschienen im [...]

Gruselfilm und Heldenreise

9. Februar 2020

(iz). Ob Christopher Tolkien Sam Mendes’ „1917“ noch gesehen hat, ist nicht bekannt. Der Sohn des Schöpfers des „Hobbit“ und des „Herrn der Ringe“ starb am 16. Januar 95-jährig in Südfrankreich. Die Verfilmungen der Werke seines [...]

Cordoba oder die Okzidentalität des Orients

2. Dezember 2019

Brian A. Catlos, der an der University of Colorado in Boulder lehrt, macht kein Hehl aus seiner Liebe zum Spanien unter muslimischer Herrschaft. Persönliche Gründe für diese Liebe, die es geben mag, hält er wohlweislich aus der Öffentlichkeit [...]

Heroismus und Geheimwissenschaft

31. Oktober 2019

(iz). Schiller steht im Schatten Goethes. Schon immer galt der ältere der beiden deutschen „Dichterfür­sten“ auch als der modernere; seit 1945 ist er auch der populärere – jedenfalls in Deutschland, weniger vielleicht in den USA, die den [...]

Was kommt nach dem Brexit?

4. Oktober 2019

(iz). Der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union steht unmittelbar bevor (31. Oktober). Im Interview mit „IZ“ erklärt der „Welt“-Korrespondent und England-Experte Thomas Kielinger die möglichen Folgen – und [...]

Planet und Sphäre

2. Oktober 2019

(iz). Zu den schönsten Momenten der Multikulturalität zählt die Erfahrung, Elemente der vermeintlich eigenen Tradition in einer anderen Kultur wie selbstverständlich wiederzufinden. So verhält es sich zum Beispiel mit der Jungfräulichkeit [...]
1 2
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen