IZ News Ticker

Beunruhigende Hintergründe über die Angriffe von Mumbai

Terrorist oder CIA-Agent? Oder beides?

Werbung

(RT). Der US-Bürger David Headley, der in Verbindung mit den Terrorangriffen in Mumbai von letztem Jahr verhaftet wurde, könnte nach Ansicht von US-Journalisten zur Zeit der Attacken als Doppelagent für die CIA agiert haben. Damals wurden mehr als 160 Menschen in dieser wichtigen Finanzmetropole ermordet, als ab dem 26. November 2008 im Laufe eines 3-tägigen Angriffes 10 Bewaffnete ihre Verbrechen begangen. Angeblich habe Headly die Aktion unterstützt, indem er Erkundungsmissionen nach Mumbai unternommen haben soll.

Mehr als zwei Monate, nachdem der amerikanische Militante in Chicago verhaftet worden war, ist die indische Geheimdienstlandschaft geteilter Ansicht, ob ihnen die Wahrheit darüber mitgeteilt worden sei, wie die geheime Operation der Laschkar-e Taiba ablief. Viele Mitglieder der Geheimdienste hegen sogar den Verdacht, dass die Vereinigten Staaten kein großes Interesse an der Aufdeckung der Wahrheit haben.

//1//Mittlerweile gibt es eine öffentliche Debatte über die Behauptungen, ob Headley – der Informant der US-Anti-Drogenbehörde DEA war, nachdem er 1988 mit zwei Kilo Heroin verhaftet worden war – im Jahre 2002 von den US-Diensten nach seiner Entlassung als verdeckter Agent innerhalb der Laschkar platziert worden war.

“Sollte dieser David Headley die ganze Zeit für die CIA gearbeitet haben, was eine sehr glaubhafte Schlussfolgerung ist”, sagte der US-Autor und Journalist Webster Tarbley, “dann bedeutet dies, dass die CIA an den Terrorattacken von Mumbai im Jahre 2008 beteiligt war und diese geplant hatte”.

* Dieser Artikel wurde im englischen Original zuerst auf der Webseite des russischen Senders “Russia Today” am 22.12.2009 veröffentlicht.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen