IZ News Ticker

Brand an der Al-Aqsa unter Kontrolle gebracht

Feuer beschädigt Wachraum auf dem Jerusalemer Tempelberg

Werbung

Screenshot: Twitter

Jerusalem (KNA). Ein Feuer hat am Montagabend einen Wachraum auf dem Dach der Marwani-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg beschädigt. Die Feuerwehr der islamischen Wakf-Behörde habe den Brand unter Kontrolle gebracht, berichteten arabische Medien. Berichte über mögliche Verletzte und das Ausmaß des Schadens gab es zunächst nicht. Der Bereich wurde demnach abgesperrt. Die Ursache des Feuers ist laut Berichten bislang unklar.

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas beklagte laut Bericht der palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa (Dienstag) das Feuer. Zugleich warnte er vor Angriffen auf die heilige Stätte und betonte, sie wegen eines großen religiösen und humanitären Wertes zu erhalten.

Der Tempelberg ist für Juden, Muslime und Christen eine wichtige Heilige Stätte. Bis zur Zerstörung durch die Römer im Jahr 70 befand sich an dieser Stelle der jüdische Tempel als zentrales Heiligtum Israels. Viele Überlieferungen wie die Erschaffung Adams und Evas, das Opfer Isaaks oder seitens des Islam die Himmelsreise Mohammeds sind mit dem Ort verbunden.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...