IZ News Ticker

Kultur

Kommentar: Der Virus und die Gelassenheit

11. März 2020

„Unsere Hoffnung, dass diese Einschränkungen nur ein vorübergehendes Phänomen darstellen und nach einigen Monaten wieder der Vergangenheit angehören, deutet auf unsren geistigen Ort hin, den wir im Projekt der Moderne längst klaglos [...]

Corona und die Religionen

5. März 2020

Von radikalen Forderungen nach Grenzschließungen bis hin zu entspannten Patriarchen mit Gottvertrauen – viele Religionsgemeinschaften haben auf das Coronavirus reagiert. Für die Gläubigen heißt es jetzt: improvisieren. Von Lisa Konstantinidis [...]

Blütezeit der arabischen Literatur entdeckt

5. März 2020

Münster (exc). An der WWU startet diese Woche ein digitales Langzeitprojekt zur Edition des Gesamtwerks des zu seiner Zeit führenden arabischen Dichters Ibn Nubātah al-Miṣrī, der bis vor kurzem noch fast unbekannt war. „Er hat sich in [...]

Der Lernende und Lehrer in Krisenzeiten

4. März 2020

„Wir verloren unser wahres Wesen,“ Sprach der Jüngling, „Hilf uns doch, o Meister! Kann ich Wahres aus den Büchern lesen, Helfen sie mir gegen heutige Geister? Rechts und Links bekämpfen sich beständig, Täuschung wird im Internet [...]

Mischung aus Neid und Ohnmacht

2. März 2020

(iz). Pankaj Mishra zeigt in seinem Buch „Das Zeitalter der Wut“ einschneidend, dass die gegenwärtige Welle der Grausamkeiten, die dem „islamischen“ Extremismus zugeschrieben wird, nicht isoliert betrachtet werden kann. Sie muss als [...]

Deutschland erlebt „politische Polarisierung“

1. März 2020

Bamberg (Universität Bamberg). Die Spaltung in der deutschen Politik und Gesellschaft tritt immer deutlicher zutage: Wird etwa FDP-Politiker Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD zum Thüringer Ministerpräsidenten gewählt, reagieren vor allem [...]

Edgy und inkorrekt: Dave Chappelle in Berlin

1. März 2020

(iz). Erst im Nachhinein versteht man, dass Dave Chappelles erster Witz des Abends ein ­(womöglich unbeabsichtigter) Hinweis auf das ganze Programm und auf das gerüchteumwobene neue Special gewesen ist. Als ­Reaktion auf den tobenden Applaus [...]

Sprache zu verlieren, heißt, Realität zu verlieren

26. Februar 2020

(iz). Eine der letzten Episoden des Weltgeschehens hat eine komplexe Welt in eine simple, manichäische Polarität verwandelt. Auf der einen Seite steht eine Partei, die sich als Wächter der Freiheit darstellt und auf der anderen die verfluchte [...]

Der neue Dualismus ist gefährlich

26. Februar 2020

(iz). Im Jahre 302 erhielt der römische Kaiser Diokletian Kenntnis von Julianus, seinem Prokonsul in Afrika, über eine Gruppe namens „Manichäer“. Diese Religion, die nach ihrem Gründer Mani benannt wurde, der 277 in Persien getötet wurde, [...]

Narr in mundo

25. Februar 2020

(iz). Fragte man nach dem Namen des einflussreichsten Dystopikers des vergangenen Jahrhunderts, so fiele die Wahl wohl mit großer Sicherheit auf George Orwell. Umso mehr überrascht es, dass seine „Notes on Nationa­lism“ – sie erschienen im [...]
1 2 3 4 5 76
Lade...