IZ News Ticker

Das Zwiegespräch der Dichter

Goethe und Hafis und der Vers: „Und so gleich ich dir vollkommen“. Von Yusuf Emre

Werbung

Foto Most Curios | Lizenz: CC BY-SA 3.0

(iz). Als Goethe im Jahre 1813 zum ersten Mal einen Einblick in die Gesamtübersetzung des persischen Dichters Mohammed Schemse-din Hafis erlangte, war der deutsche Dichter begeistert und inspiriert von den Versen des islamischen Mystikers. Rückblickend äußert er sich in den „Tag- und Jahresheften 1815“: „(…) und ich mußte mich dagegen produktiv verhalten, weil ich sonst…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...