IZ News Ticker

„Die Erde wartet“

New Yorker Muslime sind mit den Härten der Corona-Krise konfrontiert

Werbung

Foto: Lev Radin, Shutterstock

Die muslimische Gemeinde in New York trifft die COVID-19-Pandemie hart. Ein Beerdigungshaus auf Coney Island kommt kaum hinterher. Von Thomas Spang (KNA). Viele kamen allein aus Pakistan, Bangladesch oder Indien, um in der Metropole New York den amerikanischen Traum zu leben. Sie verdienten ihr Geld als Taxifahrer, Küchenhilfen oder auf dem Bau, allesamt Branchen, die…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen