IZ News Ticker

dm-Chef Harsch: Schulen vermitteln zu wenig Sozialkompetenz Gespräch

«Lernen, sich in der Welt zurechtzufinden»

Werbung

Karlsruhe (dpa). Das deutsche Bildungssystem setzt nach Einschätzung von dm-Chef Erich Harsch nach wie vor zu stark auf reines Faktenwissen. «Der notwendige Schwenk von der Wissenseintrichterung zu Sozialkompetenz und Problemlösungen ist bislang nur ansatzweise gelungen», sagte Harsch der Nachrichtenagentur dpa in Karlsruhe.

«In einer Zeit, in der Wissen mit einem Klick omnipräsent verfügbar ist, kommt es darauf an, dass Jugendliche lernen, sich in der Welt zurechtzufinden», sagte Harsch. «Die Frage, wie ein Mensch mit anderen zurechtkommt, ist wichtiger als die Frage, ob er die vier Grundrechenarten beherrscht.» Die Jugendlichen müssten lernen, sich selbst zu führen, denn das sei die Voraussetzung, auch andere führen zu können. «Dieser Wert steht leider nicht hinreichend auf dem Lehrplan der Schulen.»

dm habe bei der Lehrlingsausbildung Theaterworkshops und Abenteuer-Kultur-Projekte eingeführt, in denen sich die jungen Menschen selbst erfahren könnten. «Dort sind ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten gefragt», erläuterte Harsch. Dies sei wichtig, da bereits junge Fachkräfte mit der Führung von Filialen betraut würden und damit für bis zu 20 Mitarbeiter verantwortlich seien. Die Karlsruher Drogeriemarktkette mit rund 33 000 Mitarbeitern stellt pro Jahr mehr als 1000 junge Menschen zur Ausbildung ein.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen