IZ News Ticker

Dreier-Gipfel zu Syrien in Ankara Mitte September

Zunahme der Kämpfe weiterhin problematisch

Werbung

Foto: pixabay.com, Michael Gaida | Lizenz: Pixabay

Istanbul (dpa). Angesichts eskalierender Spannungen in Nordsyrien sollen die Staatschefs der Türkei, Russlands und des Irans erneut zu einem Gipfeltreffen zusammenkommen. Das Treffen werde am 16. September in Ankara stattfinden, sagte der türkische Präsidentensprecher Ibrahim Kalin am späten Mittwochabend.

Zuvor hatte er die Veranstaltung bereits einmal für August angekündigt. Bestätigungen aus Moskau und Teheran standen noch aus.

Die drei Staaten sind Garantiemächte bei einer Verhandlungsserie um eine politische Lösung für den Konflikt. Russland und der Iran unterstützen im Bürgerkrieg den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, die Türkei Rebellen. Die drei Präsidenten haben sich schon mehrfach getroffen – oft ohne konkrete Ergebnisse. Kalin kündigte außerdem ein Telefongespräch von Präsident Erdogan mit Kremlchef Wladimir Putin in den kommenden Tagen an.

Ein Thema dürfte die Lage in der Rebellenhochburg Idlib in Nordsyrien nahe der türkischen Grenze sein. Die Provinz Idlib und Teile der angrenzenden Provinz Hama sind die letzten Gebiete des Bürgerkriegslandes, die noch von Aufständischen kontrolliert werden. Dort sind vor allem extremistische Gruppierungen aktiv.

Russland und die Türkei hatten die Region zur „Deeskalationszone“ erklärt. Trotzdem begannen Assads Truppen dort Ende April eine Bodenoffensive. Jüngst haben sie mehrere Gebiete erobert und sind auch in Regionen vorgedrungen, in denen die Türkei Beobachtungsposten hat. Anfang der Woche löste auch ein Luftangriff auf einen türkischen Konvoi Spannungen aus. Allein im August sollen mehr als 70 000 Menschen aus dem umkämpften Gebiet Richtung Norden geflohen sein.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen