IZ News Ticker

Ein Monat, der an sich bedeutend ist

Das Geheimnis des Ramadans geht durchaus über das ­Fasten hinaus. Laila Massoudi über eine besondere Zeit

Werbung

Foto: IslamicWallpaper.com

(iz). Der Monat Ramadan ist eine sehr besondere Zeit im Jahr. Nicht alle Zeiten sind gleich, manche sind großartiger als andere. Erstens ist er der Monat des Fastens, und das Fasten ist die Handlung der Anbetung, die Allah für eine nicht genau benannte Belohnung auserwählt. Der Gesandte Allahs sagte: „Allah sagt: ‘Jede Handlung des Sohnes von Adam gehört ihm selbst, außer dem Fasten. Es für Mich, und Ich werde ihn dafür entlohnen. Das Fasten ist ein Schutzschild.’“ Außerdem ist es eine Handlung der Anbetung, für die Allah ein spezielles Tor zum Garten vorgesehen hat.

Zweitens ist der Ramadan der Monat des Qur’an – es war in diesem Monat, in dem er in seiner Gänze herabgesandt wurde. Allah sagt: „Der Monat Ramadan ist es, in dem der Qur’an herabgesandt wurde als eine Rechtleitung für die Menschheit, mit klaren Zeichen der Rechtleitung und Unterscheidung.“ (Sure Al-Baqara, 185) Und es war in diesem Monat, als der Gesandte Allahs den Qur’an in Gänze dem Engel Dschibril vortrug.

Drittens sind für die Dauer des Ramadan die Umstände verändert. Der Gesandte Allahs sagte: „Wenn Ramadan kommt, werden die Tore des Gartens geöffnet, die Tore des Feuers sind geschlossen, und die Schaitane sind angekettet.“

Gute Handlungen sind leichter durchzuführen und die Hindernisse, die uns normalerweise davon abhalten, sind nicht mehr da. Die Zeit ist mit uns, nicht gegen uns – also nutzen wir sie, um auf dem Weg voranzukommen. Ohne die Einflüsterungen der Schaitane besiegt Vergebung den Tadel und Großzügigkeit besiegt den Geiz.

Viertens fällt die Lailat Al-Qadr, die Nacht der Bestimmung, in den Ramadan. Allah sagt in Sure Al-Qadr: „Wahrlich, Wir sandten ihn herab in der Lailat Al-Qadr. Und was lässt dich wissen, was die Lailat Al-Qadr ist? Die Lailat Al-Qadr ist besser als tausend Monate.“ (Sure Al-Qadr, 1-5)

Diese Nacht ist also besser als tausend Monate – was etwa der Zahl der Monate eines menschlichen Lebens entspricht. Und in dieser Nacht schreibt Allah die Bestimmung von jedem Ding in der Schöpfung für das kommende Jahr nieder. Es gibt keine bessere Zeit im ganzen Jahr als diese Nacht, und die Belohnung dafür, dass man sie mit ‘Ibada füllt, ist immens. Der Prophet sagte: „Wer immer in der Lailat Al-Qadr im Gebet steht, mit Glauben und in der Erwartung der Belohnung dafür, dem werden alle zurückliegenden falschen Handlungen vergeben.“

Fünftens bildet der Ramadan den Anlass für die Muslime, in Gemeinschaft zusammenzukommen. Alte Wunden und Gräben verheilen und werden überwunden in der Freude des gemeinsamen Fastenbrechens und des Wetteiferns in guten Taten. Ramadan bringt Menschen zusammen. Allah nutzt diesen Monat als ein Mittel, die Herzen der Gläubigen zusammenzubringen, und Er lässt die Handlung des Zusammenkommens und des Teilens von Essen eine Quelle von noch größerer Belohnung für uns sein.

The following two tabs change content below.

Laila Massoudi

Folgt uns für News auf:
https://www.facebook.com/islamischezeitungde

und:
https://twitter.com/izmedien

Noch kein IZ-Abo? Dann aber schnell!

Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen