IZ News Ticker

Ein Weg jenseits der Wut

Reflexion aus der islamischen Lehre über die Bedeutung von Jerusalem

Werbung

Foto: Israel Police, Wikimedia Commons | Lizenz: CC BY-SA 3.0

(iz). Ein bekannter chinesischer Fluch lautet: „Mögest Du in interessanten Zeiten leben.“ Und in Spanien gibt es die freundliche Verabschiedung: „Möge es keine Neuigkeiten geben.“ So war die Menschheit. Uns ­gefielen die Dinge, wie sie waren. Wir wussten, dass substanzielle Veränderungen voraussichtlich unser Gleichgewicht stören würden – in der Gesellschaft, ­Regierung und unseren Seelen. Als Gläubige…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen