IZ News Ticker

Faire Hilfe für Konfliktzonen

Foto-Essay: Das Projekt Conflictfood ist alles andere als ein Mediengag

Werbung

Die beiden Gründer von Conflictfood, Salem el-Mogaddedi und Gernot Würtenberger.
Foto: Evelyn Bencicova

(iz). Das Konzept des Gerechten Handels (auch Fairtrade) ist kein neues Phänomen. Seit Jahrzehnten engagieren sich Kirchengemeinden, Initiativen und alternative Importeure für eine gerechte und ökologische Produktion, bei der die Erfordernisse von Produzenten, Umwelt und Konsumenten gleichermaßen berücksichtig werden. Es hat sich im Laufe der Zeit als erfolgreich durchgesetzt. Längst haben auch Supermärkte und Discounter…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

The following two tabs change content below.

Folgt uns für News auf:
https://www.facebook.com/islamischezeitungde

und:
https://twitter.com/izmedien

Noch kein IZ-Abo? Dann aber schnell!

Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen