IZ News Ticker

Farazi: Die Nacht der Bestimmung

Ein Gedicht von Ahmet Aydin zur Lailat al-Qadr

Werbung

Foto: iStockphoto.com/Wando studios

(iz). Segen strömt in der Nacht, Milde herab auf uns,
Kündet friedvoll vom Sieg gegen den Feind des Herrn;
Güte spendet den Menschen
Mut zur Hoffnung, Verbesserung.

Regen reinigt die Welt, Tränen das Herz in uns,
Mittels Unwetter blüh‘n Dornen samt Rosen auf.
Ewger Sieg auf der Erde
Glückt dem ewig Bereuenden.

Schicksalskündend die Nacht, tausend in sich vereint,
Kulminiertes Gefühl, Frieden im Geist; im Herz
Wacht die Seele des Jibril
Menschlichkeiten verbreitend auf.

Aus sich strömendes Herz, fließt wie ein Ozean –
Meere, Flüsse beherrscht mächtig die Quelle, formt
Die Aktionen der Glieder,
Macht uns Menschen zu Überengeln.

The following two tabs change content below.
Ahmet Aydin

Ahmet Aydin

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen