IZ News Ticker

Gourmet-Hipster in Amsterdam

Niederlande: Längst bieten Muslime mehr als nur bekanntes Fastfood. Von Susan Muthalaly

Werbung

Foto: Hakon van Gelder, Etikette

(MySalaam). In den letzten Jahren hat sich Amsterdams Halal-Szene merklich verändert. Döner Kebab und Falafel-Sandwichs, früher das Hauptangebot von Halal-Restaurants der niederländischen Hauptstadt, haben Konkurrenz bekommen. Das können Halal-Matcha-Lattes sein, die von einem bärtigen Mann in wahrer Hipstermanier mit Fritten aus lokalem Anbau serviert werden. Dieser Wandel ist bemerkenswert, denn Muslime machen hier nur sieben…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Folgt uns für News auf:
https://www.facebook.com/islamischezeitungde

und:
https://twitter.com/izmedien

Noch kein IZ-Abo? Dann aber schnell!

Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen