IZ News Ticker

Hotelangestellte stellten sich mit ihrem Leben schützend vor Touristen

"Du musst zuerst uns töten"

Werbung

(iz). Augenzeugenberichten zufolge haben tunesische Angestellte des Hotel Bellevue am Strand von Sousse ihre Gäste vor einem Massaker bewahrt. Fotos zeigen den Attentäter auf seinem Weg zum Strandabschnitt des Hotels. Prompt bildeten die jungen Arbeiter einen menschlichen Schutzschild und zwangen den mutmaßlichen Angreifer damit zum Umdrehen.

Die “Dayli Mail” berichtet unter Berufung auf Augenzeugen, dass sie ihm zuriefen: “Du musst zuerst uns töten. Aber wir sind Muslime!” Der mit einer AK-47 bewaffnete Attentäter hatte wohl zuvor gerufen, dass er es auf Touristen abgesehen habe. Kurz vor der Zeit des Freitagsgebets, das jeder Muslim besuchen sollte, tötete der IS-Sympathisant, über den Bekannte sagen, er wäre nicht besonders gläubig gewesen, 38 Menschen.

Viele Muslime sind nicht nur Opfer der Terroristen, sie kämpfen auch gegen sie oder stellen sich – wie im Falle der einfachen tunesischen Hotelangestellten – ihnen in den Weg. Man muss nicht nur bei der Beurteilung der Terroristen, sondern auch angesichts des Heldenmutes vieler Muslime fragen, ob das mit dem Islam zu tun hat!

Folgt uns für News auf:
https://www.facebook.com/islamischezeitungde

und:
https://twitter.com/izmedien

Noch kein IZ-Abo? Dann aber schnell!
http://www.islamische-zeitung.de/?cat=abo

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen