IZ News Ticker

Im kreisenden Gedenken an den Geliebten

Das Traditional Sufi Ceremonies Ensemble stellt in der Kölner Philharmonie sein ­Programm „Sufi Devran“ vor

Werbung

Foto: Sufi Devran

„Der kleinste Atomkern, die Welt, in der wir leben, bis hin zur Galaxie, welche sie umkreist, befinden sich in einer fortlaufenden Drehung (Devran).“

(iz). Am 22. Oktober findet in der Kölner Philharmonie ein Abend statt, welcher der spirituellen Tradition des Islam gewidmet ist. „Im Laufe der islamischen Geschichte haben wir alle Rituale und Ansätze, die die Nähe zu Gott suchen, gesammelt in einem Ritual zusammengefasst und sie als Sufi Devran auf die Bühne adaptiert“, erklären die Veranstalter ihr Projekt.

Die Organisatoren haben es sich zum Ziel gesetzt, in der Form des Gottesgedenkens, der Kleidung und der begleitenden Musik „dem Original“ treu zu bleiben. Man halte sich dabei an die Traditionen der Mevlevi-, Halveti-, Cerrahi- und Kadiri-Tariqats.

Das Ziel des Events ist es, die Betrachter „zur Ästhetik, Freude am Gottesgedenken (arab. Dhikr) und zum Nachdenken“ zu führen. Das Publikum mache unweigerlich mit und habe große Freude daran. Doch der Zweck sei insbesondere die Anregung zum Nachdenken. „Weltweit haben wir mit unserer Vorstellung gesehen, dass uns die Zuschauer unabhängig von Religion, Rasse oder Sprache mit tiefen Emotionen folgen“, beschreibt das Ensemble seine bisherigen Erfahrungen.

Egal, wo mach sich befinde, „wenn wir uns mit Liebe und Zuneigung weiterbilden“, werde es uns ständig in eine Richtung verschlagen. Im Grunde genommen dürfte es zwischen dem vorherigen und dem durch die Erfahrungen weiterentwickelten und berührten Ich eine große Veränderung geben. „Unsere Mühe besteht darin, in der Ausübung der Sufi-Zeremonie des göttlichen Gedenkens diese Wahrheit kundzugeben.“ Die Absicht des Dhikr bestünde darin, die Präsens des Schöpfers im Herzen bereitzuhalten und die Lebensführung danach auszurichten, als würde man Ihn sehen können.

Sufi Devran – Traditional Sufi Ceremonies ­Ensemble | Veranstalter: Integrations- und ­Bildungskreis e.V., sufidevran.de | Datum: Samstag, den 22.10.2016, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr | Ort: Kölner Philharmonie | Karten erhältlich  unter: 0221-280280

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen