IZ News Ticker

Im Nahen Osten tobt der Weltbürgerkrieg

Die internen Konflikte drohen, eine bereits unberechenbare Region endgültig im Chaos aufzulösen

Werbung

Nach Monaten mit der Mutter vereint: Mit der Arabellion kam ­politisches Chaos sowie die Auflösung aller zivilen Verhältnisse.
Foto: Sam Tarling | Oxford

(IPS). Während Bürgerkriege und grenzübergreifende Konflikte weiterhin im Nahen Osten eskalieren, sind Syrien, der Irak, Libyen und der Jemen gefährdet, zu zerfallen. Zusätzlich kann sich der „Islamische Staat im Irak und Syrien“ (ISIS, arab. Daesh) weiterhin in der empfindlichen Region halten. US-Außenminister John Kerry warnte bereits vor Monaten, dass „es zu spät sein kann, Syrien…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen