IZ News Ticker

Interview: Abd al-Mälik Yan d'Albert über die neue Hörbuch-CD über den Propheten

"Es kommt eine ganz wunderbare Resonanz"

Werbung

(iz) Mit “Das faszinierende Leben des Propheten Muhammad” ist nun ein Hörbuch in Form einer Doppel-CD erschienen, das auf diesem Wege Aufklärung über das Leben des von Muslimen so geliebten Propheten, seine Wirkungsgeschichte als Gesandter und sein vorbildliches Leben und seinen herausragenden, exzellenten Charakter leisten möchte.

Konzeption und musikalische Untermalung des Hörbuches stammen von 'Abd al-Mälik Yan d'Albert; gelesen wird die zusammenfassende Darstellung des Lebens des Propheten von Ahmad Kreusch und Saloua Mohammed. Das Hörbuch ist das erste seiner Art in deutscher Sprache und aus muslimischer Produktion.

'Abd al-Mälik Yan d'Albert hat am Münchener Konservatorium Musik studiert und war als Musiker und Autor tätig. Als er eines Tages in einer Bibliothek ein Sufi-Buch in die Hände bekam, begann sein Weg zum Islam, und 1996 wurde Yan d’Albert Muslim. „Diese Arbeit war die schönste meiner bisherigen Laufbahn“, sagt er über die neue Hörbuch-CD über das Leben des Propheten.

Islamische Zeitung: Lieber 'Abd al-Mälik Yan d'Albert, wie kam es zu der Arbeit an dem Hörbuch?

'Abd al-Mälik Yan d'Albert: Beim Ramadanfest von Islamic Relief im Oktober 2008 lernte ich Mohammed Ardouz vom Iqra Verlag kennen. Er war interessiert an mir als Autor und wir sprachen über die Möglichkeit eines Buch- oder Hörbuchprojektes. Irgendwann schlug er mir dann vor, eine Sira des Propheten als Hörbuch zu schreiben. Durch seine Vermittlung kam auch die Zusammenarbeit mit World Islamic Call Society zustande, einer Organisation, die sich weltweit für die Einladung zum Islam und soziale Probleme einsetzt. Ich war sehr begeistert, diese Arbeit annehmen zu dürfen. Wir haben dann noch die Einzelheiten besprochen, zum Beispiel wen wir damit ansprechen möchten, und es war klar, dass eine möglichst breite Schicht von Menschen angesprochen werden soll. Und wie es sich bisher abzeichnet, haben wir das alhamdulillah auch erreicht; die Produktion wird sehr gut angenommen.

Islamische Zeitung: Wie sind Sie auf die Sprecher gekommen, nämlich Ahmad Kreusch und Saloua Mohammed?

'Abd al-Mälik Yan d'Albert: Das war meine Idee und entstand eigentlich ziemlich intuitiv. Ich fand, dass Ahmad Kreusch eine sehr interessante Stimme hat und sehr gut dafür geeignet ist. Wir sind auch gut befreundet. Saloua Mohammed habe ich am Telefon gehört, ihre Stimme hat mir auf Anhieb gefallen und ich dachte mir, dass sie diese Rolle übernehmen könnte.

Islamische Zeitung: Auf welchen Quellen basiert der Text der CD?

'Abd al-Mälik Yan d'Albert: Ich habe viele Prophetenbiografien gelesen, etwa die von Ibn Ishaq, von Martin Lings oder von Essad Bey, und versucht, eine Essenz herauszufiltern, sozusagen die „Highlights“ aus dem Leben unseres Propheten, möge Allah ihn segnen und ihm Frieden geben. Jeder, der den Propheten nicht kennt, soll das wichtigste über ihn kennen lernen, einschließlich der Erklärung von islamischen Begriffen. Das war mir sehr wichtig. Anfangs hatten wir gedacht, es könnte zu lang werden, und so wurde immer wieder daran gefeilt, zusammen mit Ahmad Kreusch bis es ein kompaktes Werk war. Einige Kapitel waren mir besonders wichtig, wie das über die Präexistenz, die Urseele Muhammads.

Islamische Zeitung: Was soll die CD dem Hörer vermitteln?

'Abd al-Mälik Yan d'Albert: Es ist erschütternd, wie wenig die Menschen im Westen über den Propheten Muhammad wissen. Ich habe Interviews und Gespräche mit Personen jeden Alters geführt, auf der Straße oder auch unter meinen Schülern, und das Ergebnis war niederschmetternd. Die Schüler an unseren Schulen kennen den Propheten wenig oder überhaupt nicht. Es ist unglaublich, was man da für Aussagen hört. Ich wollte einen Beitrag dazu leisten, hier mehr aufzuklären. Und auch aufgrund der vielen Vorurteile, Verleumdungen oder den abscheulichen Karikaturen bewegte mich dieser Wunsch.

Islamische Zeitung: Wie waren bisher die Reaktionen auf das Hörbuch, und wie wird es vertrieben?

'Abd al-Mälik Yan d'Albert: Es wird allgemein sehr gut aufgenommen, es kommt eine ganz wunderbare Resonanz. In der letzten Zeit vor allem von Lehrern, die sehr dankbar sind, dass sie endlich einmal Material für die Schulen haben. Erst gestern hat mich wieder ein Lehrer angesprochen, der die CD ganz toll findet. Er spielt auch Kapitel im Unterricht ein und redet mit den Schülern darüber. Ob Nichtmuslime oder Muslime, wir haben ein außerdordentlich gutes Feedback. Die CD verkauft sich bisher auch sehr gut. Man kann sie über Amazon.de beziehen, und natürlich auch über die bekannten muslimischen Vertriebe. Wir versuchen, so breit wie möglich zu streuen. Wir hoffen, dass sie bald auch im Buchhandel erhältlich sein wird. Die Arbeit an dem Hörbuch hat mich ein Jahr lang beschäftigt, und die letzte Phase hat sich recht schwierig gestaltet, da der ursprüngliche Ablauf geändert werden musste, und so drängte dann die Zeit. Das Hörbuch sollte noch rechtzeitig vor der Frankfurter Buchmesse fertig sein, wo ich es vorgestellt habe. In dieser Phase ließ ich dann alles andere liegen und konzentrierte mich nur noch auf dieses Projekt. Ich musste an das Hadith denken, in dem der Prophet die einzigartige Liebe zu ihm betonte, und habe ganz auf Allah vertraut, dass alles noch fertig werden möge, und so kam es dann auch.

Islamische Zeitung: Lieber 'Abd al-Mälik Yan d'Albert, vielen Dank für das Gespräch.

Die Hörbuch-CD ist übrigens auch hier im IZ-Online-Shop erhältlich.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen