IZ News Ticker

Istanbul: Moschee für 63 000 Gläubige eröffnet

Werbung

Istanbul (dpa). Nach rund sechs Jahren Bauzeit ist in Istanbul eine Großmoschee mit sechs Minaretten und einer Kapazität von 63 000 Gläubigen eröffnet worden. Die Moschee auf dem Berg Camlica sei damit die größte im Land, sagte Ergin Kulunk, Chef des Kulturvereins, der das Gebäude mit finanziert hat, der Deutschen Presse-Agentur. Am Donnerstag versammelten sich die Gläubigen erstmals zum Morgengebet in dem Gotteshaus.

Zum Moscheekomplex gehören nach Angaben von Kulunk ein Konferenzsaal, eine Bibliothek und ein Museum. Eine offizielle Einweihung durch den Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen