IZ News Ticker

Junge Islam Konferenz will Vertrauen in der Gesellschaft stärken

Subjektiv spürbar und empirisch belegt: ein gestiegenes Misstrauen, ganz besonders wenn es um den Islam und Muslime gehe

Werbung

Foto: JIK 2018

Berlin (KNA). Die Junge Islam Konferenz (JIK) will sich für eine Stärkung des Vertrauens in der Gesellschaft einsetzen. „Ein gewisses Grundvertrauen in gute Absichten unserer Mitmenschen ist die notwendige Voraussetzung, um überhaupt erst einmal miteinander ins Gespräch kommen zu wollen – auch über unterschiedliche Ansichten“, sagte die Leiterin Nina Prasch anlässlich einer am 29.03.2019 beginnenden dreitägigen Tagung der JIK in Berlin.

Subjektiv spürbar und empirisch belegt sei hingegen ein gestiegenes Misstrauen, ganz besonders wenn es um den Islam und Muslime gehe, beklagte Prasch. Die Tagung solle daher ein Forum bieten, um persönliches Kennenlernen zu erleichtern und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Bis Sonntag wollen die muslimischen und nichtmuslimischen Teilnehmer mit Politikern und Experten über mögliche Wege sprechen, Vertrauen herzustellen – in andere Menschen, aber auch in politische, religiöse und mediale Institutionen.

Die Junge Islam Konferenz ist ein Projekt der Bildungsorganisation Mutik und der Humboldt Universität zu Berlin. Sie wird gefördert durch die Stiftung Mercator. Ins Leben gerufen wurde die JIK 2011. Sie richtet sich an 17- bis 25-Jährige und will den Dialog über den Islam in Deutschland anregen.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen