IZ News Ticker

Junge MigrantInnen bemühen sich um den Spagat zwischen Herkunft und Heimat. Nurulhuda Hajjir und Halime Yakut

Wir sitzen zwischen den Stühlen

Werbung

(iz). Obwohl Migranten keine homogene Gruppe von Einwanderern beziehungsweise Einwandererkindern darstellen, die sich in ihren Lebensformen, ihrer Religion und ihrer Mentalität ohne Weiteres gleichsetzen lassen, werden sie zu häufig eben als ein Ganzes gesehen. Entsprechend ist die Integrationspolitik zum Scheitern verurteilt, wenn sich ihre Ansätze nicht an den individuellen Bedürfnissen der Migrantengruppen orientiert, sondern an…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen