IZ News Ticker

Kritik an US-Berichterstattung : Massenmedien ignorieren die Opferzahlen im immer noch umkämpften Irak. Von Marie-Helene Rousseau

Was im Fernsehen nicht zu sehen ist

Werbung

Wir schreiben das Jahr 1994. Bilder von Michael Jackson und Lisa Marie Presley füllen die Frontseiten der wichtigsten US-Tagezeitungen und Magazine. Zeitgleich, versteckt vor der landesweiten Wahrnehmung, findet die versuchte Auslöschung der Volksgruppe der Tutsi in Ruanda statt. Wenn Nachrichten von Popstars und ihren Ehen und Scheidungen den Vorrang vor Geschichten über den Irakkrieg oder…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

The following two tabs change content below.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen