IZ News Ticker

Archiv

Eine Moschee für Köln

22. Mai 2003

Mit rund 100.000 Muslimen, was etwa 10% der Stadtbevölkerung entspricht, und als Sitz zahlreicher islamischer Organisationen und Institutionen gilt Köln immer noch als „Metropole“ des Islam in Deutschland. Nachdem bereits seit über 20 Jahren [...]

Berlin: Das „Bremer Modell“ zu Besuch

22. Mai 2003

Eine Delegation der Bremer Muslime wurde vor kurzem beim Bundespräsidenten Johannes Rau empfangen. Die Delegation, die vom Bremer Senatspräsidenten und Bürgermeister Dr. Henning Scherf begleitet wurde, gehörte dem „Aktionskreis Islam in [...]

Rheinland-Pfalz: Islam an den Schulen

22. Mai 2003

Als erste Schule in Rheinland-Pfalz läuft in der Grundschule Pfingstweide ein neuartiger Modellversuch an: Zu Beginn des Schuljahres 2004/05 wird es für die muslimischen Schulanfänger die Möglichkeit geben, den islamischen Religionsunterricht zu [...]

Aachen und die Suche nach dem Orient

22. Mai 2003

Im Jahr 797 nach christlicher Zeitrechnung begannen in Aachen drei Männer eine lange Reise: Die beiden fränkischen Gesandten Lantfried und Sigismund und der jüdische Kaufmann und Dolmetscher Isaak. Frankenkönig Karl der Große schickte sie zu [...]

Berlin: Auf Tuchfühlung

22. Mai 2003

In Zusammenarbeit mit dem Berliner Verein „Inssan e.V. für kulturelle Interaktion“ lud das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung erstmals zu einer „Moschee-Rallye“ durch Berlin ein. Nach einer Vorstellungsrunde machten sich die [...]

Hintergund: Traditionen der islamischen Bildung

22. Mai 2003

Islamische Bildung war über Jahrhunderte hinweg in der Medrese, der sogenannten Koranschule, verankert. Weit über das Studium des Korans hinaus wurden dort auch Grammatik, Logik und vor allem islamisches Recht unterrichtet. In diesen Lehrinhalten [...]

Der Kaiser wich dem Trotz

22. Mai 2003

von Erdin Kadunic Die geschriebene und ungeschriebene Geschichte Sarajevos birgt viele interessante Aspekte in sich. Einer von diesen ereignet sich Ende des 18. Jahrhunderts. Sie erzählt die Geschichte der wundersamen „Inat-kuca“ (Trotz-Haus), [...]

Heute eine brotlose Kunst

22. Mai 2003

Noch vor einer Generation waren in vielen Regionen Indiens Kalligrafen, die aus persischen, arabischen und Urdu-Schriftzeichen kunstvolle Schriftstücke und Ornamente schufen, hoch angesehene Künstler. Doch die Meister der traditionellen [...]

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

22. Mai 2003

Das Bemalen von Händen und Füßen sowie das Färben von Haaren und Bart mit Henna hat bei den muslimischen Völkern eine lange Tradition. Insbesondere in den arabischen und afrikanischen Ländern und im indischen Subkontinent ist eine Hochzeit [...]

Die Henna-Tradition im indischen Subkontinent

22. Mai 2003

Auch in Pakistan und Indien hat Henna-Malerei eine jahrtausende alte Tradition. Um 3.000 v. Chr., als beide Länder noch vereint waren, entstand dort eine reichhaltige blühende Kultur. Verschiedene sorgfältig gezeichnete Muster und Schriften auf [...]
1 1.200 1.201 1.202 1.203 1.204 1.208
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen