IZ News Ticker

Archiv

Filmkritik: „Fahrenheit 9/11“

5. August 2004

Die Werke des US-amerikanischen Filmemachers und Buchautors Michael Moore polarisieren ebenso wie er selbst als Person: Für die einen ist er einer der letzten aufrechten Linken, die große Hoffnung im Kampf gegen den Neoliberalismus, für die [...]

Die Erfindung des Hungers

5. August 2004

„Früher lachte man aus Herzenslust, heute gibt es nichts mehr, was einem Freude oder Lachen entlockt. Es heißt, Menschen leben von der Hoffnung. Ich habe nicht einmal die Hoffnung, zu leben.“ Mirza Asadullah Khan Ghalib1 Es gibt nichts [...]

Bundesweit einmalige Hochschulausbildung

5. August 2004

Mit der Ernennung von Privatdozent Dr. Muhammad Sven Kalisch aus Hamburg zum Professor für das Fach „Religion des Islam“ an der Universität Münster ist nun der Weg frei: Die Universität Münster ist die erste deutsche Hochschule, die [...]

Hintergrund: Die Essenz der Rose

5. August 2004

(iz)Die Rose (arab. Warda, türk. Gül, pers. Gol) hat unter den muslimischen Völkern, vor allem im türkischen und persischen Raum, eine besondere Stellung und Symbolik unter den Blumen; vor allem auch, da sie oft als ein Symbol für den Propheten [...]

Muslimische Lebenspraxis

5. August 2004

Das Essen und Trinken unterliegt bei Muslimen gewissen Regeln und Verhaltensweisen, die sich aus der Sunna, der Lebensweise und dem vorbildlichen Verhalten des Propheten Muhammad ergeben. Im Folgenden soll hierzu ein Einblick gegeben werden. Muslime [...]

Eine nutzbringende Frucht

5. August 2004

Der Granatapfel (Ar-Rumman im Arabischen) wird an drei Stellen im Qur’an erwähnt. Im folgenden Vers „In beiden gibt es Früchte und Dattelpalmen und Granatäpfel“ (Ar-Rahman, 68) spricht Allah über Früchte, die die Menschen im Paradies [...]

Bekannte Muslime

5. August 2004

Ahmed Ziyâuddin Gümüshanevi war ein großer Schaikh der Naqschibandijja Sufi-Tariqa. Er war ein großer Gelehrter in Hadith, Kalam, Fiqh und Tasawwuf und schrieb in diesen Bereichen viele Werke. Ahmed Ziyâuddin Gümüshanevi lebte im 19. [...]

Frankfurt: Unsensibler Umgang mit Moscheen

5. August 2004

(iz)Ein sonniger Freitag im Juli. In einem umgebauten Gewerbegebäude nahe des Frankfurter Hauptbahnhofs kommen Muslime zum Gebet in die Taqwa-Moschee. Die Stimmung ist sehr ruhig und entspannt. Alles wirkt ganz normal – kaum zu glauben, dass [...]

Hintergrund: Das Wissen der Mütter

5. August 2004

(iz)Das traditionelle Bildungssystem im Islam war informell: Die Übertragung von Wissen war abhängig von einer persönlichen Beziehung mit einem Lehrer, nicht selten auf Bezahlung beruhend. Gelehrte erhielten eine ‘Idschasa, ein Zertifikat von [...]

Hintergrund: Mehr als nur Schäume – die Welt der Träume

18. Juli 2004

(iz)Schon von Urzeiten an waren Träume bekannt als Träger von Botschaften, Nachrichten aus einer anderen Art der Wirklichkeit. Tatsächlich ist dieses Gebiet und das Wissen um Traum, Traumbilder und ihre Deutung ausdrücklich durch den Qur’an [...]
1 1.219 1.220 1.221 1.222 1.223 1.291
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen