IZ News Ticker

Suchergebnisse für Islam in Europa

Berlin: Medienschelte von Nahost-Experten

28. Oktober 2004

Westliche Medien stolperten zu leicht in die Desinformationsfalle – vor diesem Fehltritt warnten Hassan Wagieh und Cornelis Hulsman, Gäste des Internationalen Katholischen Missionswerks missio auf der Medienkonferenz, „Crossing Borders, [...]

Debatte: Welche Parallelgesellschaft?

28. Oktober 2004

„Ein trüber Wintertag auf dem Wochenmarkt am Wilhelmsburger Bahnhof. Menschen drängen um die Marktstände. Heute gibt es Polyesterpullover für drei Euro, Steppjacken für zehn und eine große Auswahl an Winterstiefeln für 15 Euro das Paar. In [...]

Italien scheint seine Muslime zu entdecken

28. Oktober 2004

Erst neulich gab es wieder mal so eine unschöne Szene. Eine zum Islam konvertierte Italienerin wagte sich in einer kleinen Ortschaft bei Como mit Schleier auf die Straße. Das ging früher ohne Probleme, doch diesmal hatte der Bürgermeister der [...]

Beitrag: Was ist Totalitarismus?

28. Oktober 2004

Im Rahmen der losen IZ-Reihe „Beiträge“ veröffentlichen wir Texte, Aufsätze und Analyse muslimischer, aber auch nichtmuslimischer Schreibender. Unabhängig von der Position der Redaktion wollen wir damit unterschiedlichen Debatten und [...]

Ein Novum in Westeuropa

28. Oktober 2004

Die albanisch-islamische Gemeinschaft in Leverkusen ist eine der größten albanischen muslimischen Gemeinschaften in Deutschland, denn in Leverkusen leben besonders viele albanischstämmige Muslime. Zur Zeit baut die Gemeinschaft die erste richtige [...]

Vielfältiger als man denkt

28. Oktober 2004

Nagib Machfus, der ägyptischen Nobelpreisträger für Literatur, bedankte sich als literarischer Sprecher des Ehrengastes Arabische Welt in seiner Rede anlässlich der Eröffnung der Messse beim Gastgeber Deutschland: „… das Land, in dem [...]

Die islamischen Stiftungen (2)

27. Oktober 2004

Die Vielfalt der Auqaf während der Ära der Osmanen könnte wie folgt kategorisiert werden: • Dschami’-Moscheen (in denen das Dschumu’a-Gebet vollzogen wird), andere Moscheen (wo nur die täglichen fünf Gebete stattfinden), sowie Musallas [...]

Die islamischen Stiftungen (3)

26. Oktober 2004

Die Osmanen übernahmen die Tradition der Karawansereien von ihren Vorgängern, den Seldschuken. Karawansereien waren starke, festungsartige Gebäude, die leicht zu verteidigen waren und den Karawanen und Reisenden zu Pferd oder Kamel Obdach gaben. [...]

Die islamischen Stiftungen (4)

25. Oktober 2004

Osman Nuri Ergin, der belesene Schriftsteller, legt dar, dass Küllijes mit Moschee, Madrassa, Krankenhaus, Restaurant, Gästehaus, Grabmal, Schloss, selbst Minarett, Imaret genannt werden. Eines der besten Beispiele dieser Imarets ist dasjenige, [...]
1 228 229 230 231 232 252
Lade...