IZ News Ticker

Refik Veseli: Ein Vorbild für Courage in Zeiten des Unrechts. Von Morad Bouras

Ehrung für einen albanischen Muslim

Werbung

Refik Veseli, Namensgeber einer Sekundarschule in Berlin, wird in der Gedenkstätte Yad Vashem, dem so genannten „Garten der Gerechten unter den Völkern“ in Jerusalem geehrt. Was hatte er geleistet?

Mit nur 17 Jahren entschloss sich der junge Muslim zusammen mit seiner Familie, mehrere jüdische Familien, unter Einsatz ihres Lebens, das Leben zu retten. Unter anderem versteckte er sie im Haus seiner Eltern. So führte er zum Beispiel die jugoslawisch-jüdische Familie von Moshe Mandil über die albanischen Berge hin zum Haus seiner Eltern, wo sie bis 1944 lebten. Dies geschah zu einer Zeit, in der Albanien von den Nationalsozialisten besetzt wurde.

Bis heute haben die Familien einen engen Kontakt. So kam es dazu, dass der Sohn von Moshe Mandil, Gavra Mandil, die Gedenkstätte Yad Vashem anschrieb und ihnen die Geschichte und die couragierten Taten von Rafik Veseli in Zeiten des Unrechts mitteilte.

Im Leitbild der Sekundarschule heißt es: „Unser Namensgeber Refik Veseli repräsentiert unser Ideal von Akzeptanz und Anerkennung von Vielfalt. Vor dem Hintergrund eines demokratischen Verständnisses hat er sich mit jugendlicher Zivilcourage für die Menschenrechte von Verfolgten eingesetzt. (…) Refik Veseli ist uns ein Vorbild auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft mit einer pluralen Demokratie. Demokratisches Handeln in der Schule setzt Transparenz und Kommunikationsstrukturen voraus.“

Die Namensgebung vom 08. Oktober 2014, resultierte aus einer Austauschreise der Berliner Schüler. Durch den Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem und der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen „Gerechten unter den Völkern“, stach Rafik Veseli für die Berliner Schülerinnen und Schüler besonders hervor. Für unsere Gegenwart sind auch die Leistungen von muslimischen Vorbildern wie Veseli ungemein wichtig.

Für Schülerinnen und Schüler, egal ob mit oder ohne Zuwanderungsgeschichte, kann dies, sowohl für ihren Lernort als auch für eine couragierte Lebensauffassung, identifikationsstiftend sein. So lautet der Leitsatz der Refik Veseli-Schule: „Sei mutig, schau hin, misch dich ein, sei solidarisch und handle! Du hast immer eine Wahl.“

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen