IZ News Ticker

S’ brennt.

Ein Kommentar.

Werbung

Foto: thebluediamondgallery.com, Nick Youngson | Lizenz: CC BY-SA 3.0

Eine große Anzahl jüdischer Mitmenschen betend und feiernd in der Synagoge in Halle – und um ihr Leben fürchtend, denn ein um sich schießender Mörder versucht, sich Zutritt zu verschaffen, um ein Blutbad anzurichten. Schauerliche Erinnerung an die düstere Zeit der nationalsozialistischen Verbrechens- herrschaft? Nein, unfaßliche deutsche Realität am 9. Oktober 2019!

Niemals wieder sollten Juden in Deutschland nach der Katastrophe des Völkermordes durch die Deutschen um ihr Leben fürchten müssen – zumal in einem Gotteshaus während des Gottesdienstes. Niemals wieder sollten Juden in Deutschland erleben müssen, daß ein Deutscher die Tür einer Synagoge mit Waffengewalt öffnen will, um ihre Leben auszulöschen. Niemals wieder sollten Juden erleben müssen, daß auf der Straße Schüsse fallen, die ihnen gelten. Und doch ist genau das heute geschehen! Vierundsiebzig Jahre nach dem Ende der Verbrecherherrschaft der deutschen Menschenhasser geht die giftige Saat viel zu lange Verharmlosens, viel zu lange Wegsehens, viel zu lange Leugnens, viel zu lange Schönredens, viel zu lange Tolerierens, viel zu lange Entschuldigens, viel zu lange Abstreitens, viel zu lange Schweigens, viel zu lange Nicht-Handelns, viel zu lange Vereinfachens, viel zu lange Hetzens, viel zu langer Gleichgültikeit auf…

Heute war es eine Synagoge, morgen kann es eine Moschee sein. Wann treten wir, die wir uns doch dauernd daran berauschen und gegenseitig versichern: „Wir sind mehr!“, endlich den Menschenhassern, den Hetzern, den Gleichgültigen und Geschichtsverfälschern beherzt entgegen, um ihnen den Boden dauerhaft zu entziehen? Wann stellen wir uns der Wahrheit, daß antisemitische und antimuslimische Ressentiments die beiden häßlichen Seiten derselben Medaille sind.

The following two tabs change content below.
Thomas Weiberg

Thomas Weiberg

Thomas Weiberg

Neueste Artikel von Thomas Weiberg (alle ansehen)

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen