IZ News Ticker

Syrien in der Tradition

Der Stellenwert von Asch-Scham im Qur’an und in den Ahadith. Von Sayyid Muhammad Ibn ‘Alawi Al-Maliki

Werbung

Foto: Arian Zwegers | Lizenz: CC BY 2.0

(iz). Das arabische Wort Asch-Scham bedeutet „der Norden“ in Relation zum Hidschaz und bedeckt die Gebiete des heutigen Syriens, Palästinas (und Israels), des Libanons und Jordaniens – vom Euphrat bis zum Sinai. Im zeitgenössischen Verständnis wird Asch-Scham häufig mit dem alten Damaskus gleichgesetzt. Das arabische Wort für das Letztere ist Dimaschq, was einem authentischen Hadith…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen