IZ News Ticker

Die Rohingya

Myanmar ignoriert Urteil des Internationalen Gerichtshofes

30. Januar 2020

Göttingen (GfbV). Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) wirft der myanmarischen Regierung vor, den erst vor wenigen Tagen ergangenen Richterspruch aus Den Haag zu ignorieren und damit das Völkerrecht mit Füßen zu treten. Am 23. Januar [...]

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

23. Januar 2020

Den Haag (dpa). Im Völkermord-Verfahren gegen Myanmar hat der Internationale Gerichtshof Myanmar zu Sofortmaßnahmen zum Schutz der Rohingya verpflichtet. Damit gab das höchste UN-Gericht am Donnerstag in Den Haag einer Klage Gambias statt. [...]

Stunde der Wahrheit für Myanmar

23. Januar 2020

Der Rohingya-Prozess in Den Haag ist in gewisser Weise historisch. Erstmals verklagt ein nicht unmittelbar betroffener Staat einen anderen Staat auf Grundlage der UN-Völkermordkonvention. Der Ausgang gilt als ungewiss. Von Michael Lenz Bangkok [...]

Konflikte führen zu Menschenhandel

7. Januar 2020

„Chinesische Männer zahlten Menschenhändlern bis zu 7.000 US-Dollars für eine verschleppte Kachin-Frau.“ Göttingen (GfbV). Die anhaltenden ethnischen Konflikte in Burma schüren den Menschenhandel. Vor allem Frauen und Mädchen, die [...]

Hoffnung für die Rohingya?

4. Januar 2020

(IPS). Der 15-köpfige UN-Sicherheitsrat (UNSC) ist angesichts des Genozid-Vorwurfes gegen die burmesische Regierung weiterhin paralysiert. Zwischen 730.000 und eine Millionen Rohingya wurde seit der militärischen Repression 2016 gezwungen, ins [...]

Proteste gegen indisches Staatsbürgerrecht

16. Dezember 2019

Neu Delhi (KNA). In Indien formiert sich Widerstand gegen die Reform des Staatsbürgerrechts, das illegale muslimische Flüchtlingen aus Nachbarländern vom Erwerb der indischen Staatsbürgerschaft ausschließt. Die Mitte-Rechts-Partei Indian Union [...]

Anhörungen zu Völkermord in Burma

16. Dezember 2019

Den Haag. (KNA) Der Internationale Gerichtshof (ICJ) hat eine dreitägige Anhörung zur Vertreibung der muslimischen Rohingya-Minderheit in Myanmar geführt. „Ich stehe vor Ihnen, um das Gewissen der Welt aufzuwecken“, zitierten Medien am 10. [...]

Kommt Burma vor Gericht?

15. November 2019

Den Haag (dpa/iz). Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) hat umfangreiche Ermittlungen wegen der Verfolgung der muslimischen Rohingya-Minderheit im südostasiatischen Burma autorisiert. Die Richter in Den Haag folgten damit am Donnerstag einem [...]

„Nicht zurück nach Myanmar“

22. August 2019

Rangun (dpa). Die geplante Rückführung von mehreren Tausend muslimischen Flüchtlingen aus Bangladesch ins Nachbarland Myanmar stößt bei Menschenrechtlern auf harte Kritik. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) forderte beide [...]

Neuer Tiefwasserhafen für die maritime Seidenstraße

21. November 2018

Göttingen (GfbV). Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat China vorgeworfen, schwerste Menschenrechtsverletzungen in Burma zu ignorieren, um rücksichtslos Machtinteressen in Südostasien zu verfolgen. Die Menschenrechtsorganisation [...]
1 2 3 10
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen