IZ News Ticker

Über das Auswendiglernen der Offenbarung

Erster Teil einer losen Artikelserie mit Reflexionen und Essays über den Qur’an von Prof. Dr. Enes Karic

Werbung

Foto: Mustafa Bader, Elyonnews.com | Lizenz: CC BY-SA 3.0

Foto:(iz). Die Rezitation des Qur’an und seine Niederschrift wären nicht möglich, wäre er nicht – und dies auch heute noch – auswendig gelernt worden. Der Qur’an wurde seit Beginn seines weltlichen Daseins in den Herzen bewahrt. Was wird durch die Wiedergabe des geschriebenen oder erlernten qur’anischen Wortes bezweckt? Wieso wird dieses Wort aus seiner Jenseitigkeit…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

The following two tabs change content below.

Prof. Dr. Enes Karic

Neueste Artikel von Prof. Dr. Enes Karic (alle ansehen)

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen