IZ News Ticker

Unterwegs: Eine muslimische Stadt: Die geisterhaften Ruinen wurden durch Neubautenn und glitzernde Nobelläden ersetzt. Von Judith Matloff

Grosny zwischen Hoffnung und Kontrolle

Werbung

(RBTH). Als ich Tschetschenien das letzte Mal 1999 besuchte war die Luft voller Scharfschützen und Grosny war durch Granaten zerfetzt. Es wurde berüchtigt als die am meisten zerstörte Stadt auf der Welt. Seine Wohnhäuser, die wegen ihrer weggesprengten Fassaden wie Puppenhäuser aussahen, wurden gewohnheitsmäßig mit Dresden im Jahre 1945 verglichen. Der Beschuss Grosnys war so…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

The following two tabs change content below.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen