IZ News Ticker

Viele Delikte finden medial nicht statt

Hintergrund: Berichten die Medien zu wenig über islamfeindliche Straftaten? Von Fabian Goldmann

Werbung

Foto: Sharaf Maksumov, Shutterstock

(BLIQ). Im nordrhein-westfälischen Hagen werden Mülltonnen an der Fassade einer Moschee in Brand gesteckt. In Bremen zerreißen Unbekannte 50 Koran-Ausgaben einer Moschee und stopfen die Überreste in eine Toilette. In Berlin schlägt ein Mann eine Frau mit Kopftuch krankenhausreif. Vor einer Moschee in Mönchengladbach landen Schweinekopf und Tierblut. Täglich werden Muslime und Mus­liminnen in Deutschland…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen