IZ News Ticker

„Wir hoffen, dass die Leute einen Nutzen ziehen“

IZ-Begegnung mit dem britischen Filmemacher Hanif Whyte über seine Dokumentation einer britischen Gemeinschaft

Werbung

Foto: Khalil Mitchell

(iz). „Blessed are the Strangers“ ist ein Dokumentarfilm über die erste muslimische Gemeinde der englischen Stadt Norwich. Vor mehr als vierzig Jahren kamen dort Konvertierte – damals britische Hippies und schwarze Aktivisten mit karibischen Wurzeln – zusammen und gründeten eine Moschee, die für Muslime wie auch Nichtmuslime offen sein und zum Islam einladen sollte. Der Film…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

The following two tabs change content below.

Folgt uns für News auf:
https://www.facebook.com/islamischezeitungde

und:
https://twitter.com/izmedien

Noch kein IZ-Abo? Dann aber schnell!

Lade...