IZ News Ticker

“Wo man helfen muss” – Kambodscha: „Ich muss mit meinen Kindern auf einem kleinen Boot leben.“ Von Ahmad von Denffer

Den Flutopfern am Mekong helfen

Werbung

(mh). Von Zeit zu Zeit sieht man hierzulande Fernsehbilder aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok, die seit mehr als einem Monat unter Wasser steht. Über die Hochwasserkatastrophe in Kambodscha wurde indes kaum berichtet. Dort begannen die Überschwemmungen im September. Straßen sind unterbrochen, Häuser überflutet, Schulen und Krankenstationen geschlossen, mehr als 200.000 Familien von den Wassermas­sen betroffen,…

Dieser Inhalt ist nur für Online-Jahresabo und Online-Jahresabo bei bestehendem Printabo Mitglieder zugänglich.
Login zur Anmeldung

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen