IZ News Ticker

Zusammenstoß zwischen US-Truppen und syrischen Regierungsanhängern

Der Militäreinsatz dient der Bekämpfung von verbliebenen IS-Resten

Werbung

Foto: defense.gov | Lizenz: gemeinfrei

Damaskus (dpa). Im Norden Syriens ist es zu einem seltenen Zusammenstoß zwischen US-Truppen und syrischen Regierungsanhängern gekommen. Dabei hätten US-Soldaten nahe der Stadt Kamischli einen Menschen getötet, meldeten die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte und die staatliche Agentur Sana am Mittwoch. Sana zufolge handelte es sich bei dem Opfer um einen Zivilisten. Dafür gab es zunächst keine unabhängige Bestätigung.

Die Menschenrechtsbeobachter berichteten weiter, Anhänger der syrischen Regierung hätten sich einer US-Patrouille in den Weg gestellt und regierungstreue Milizenkämpfer zugleich in die Luft geschossen. Die US-Truppen hätten das Feuer erwidert und einen Menschen getötet. Nach Angaben des pro-kurdischen Rojava Information Center wollte die US-Patrouille in ein Gebiet unter Kontrolle der Regierung fahren. Den Menschenrechtlern zufolge waren US-Jets zur Abschreckung im Einsatz.

Ein Sprecher der von den USA angeführten internationalen Koalition erklärte auf Twitter, deren Soldaten seien auf einen Kontrollpunkt gestoßen, den syrische Regimekräfte besetzt hätten. Nach einer Serie von Warnungen und Versuchen, die Lage zu deeskalieren, hätten Unbekannte auf die Patrouille geschossen. Die Koalitionstruppen hätten in Selbstverteidigung zurückgefeuert. Zu möglichen Opfern machte der Sprecher keine Angaben. Der Fall werde untersucht.

Im syrischen Bürgerkrieg hat es bisher nur wenige Zusammenstöße zwischen US-Truppen und syrischen Regierungsanhänger gegeben. Die US-Armee unterstützt dort die von Kurden angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF). Diese kontrollieren im Norden und Osten Syriens ein großes Gebiet, wo die Kurden eine Selbstverwaltung errichtet haben. Mit dem Militäreinsatz wollen die USA vor allem die noch immer aktive Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekämpfen.

Euch gefällt der Artikel? Hier könnt ihr ihn teilen!

Facebook
Twitter
Instagram
Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen