IZ News Ticker
  • Das Ende der ­Republik

    „Bis zur Vollführung einer furchtbar’n Tat. Vom ersten Antrieb, ist die Zwischenzeit. Wie ein Phantom, ein grauenvoller Traum.“ (Brutus, „Julius Cäsar“) (iz). Wir [...]
  • Tasawwuf als Weg zur Einheit

    (iz). An einem Donnerstagabend vor vielen Jahren nahm ich an ­einer wöchentlichen Versammlung teil, die in der Zawija von Sidi Ali Al-Jamal in Fes stattfand. Nachdem das [...]
Spotlight

Islamkonferenz beschäftigt Freund und Feind

von Khalil Breuer in Allgemein

„Der Staat moderiert hier, (…) und schafft gleichzeitig praktisch, durch die aktive Integration von Islamkritikern, eine dialektische Atmosphäre. Durch die aktive [...]

Thema: Deutsche Muslime

  • (iz). Ali Kizilkaya gehört zu den Menschen der ersten Stunde, wenn es um die Institutionalisierung der Muslime in Deutschland und den Dialog mit der Politik geht. Er begleitete die Gründungen etlicher Moscheen und muslimischer Organisationen und legte in den 1980er Jahren die Fundamente der ersten Jugendarbeitsstrukturen in Bremen. Und er stand [...]
  • Der Moscheeverband DITIB will einen Neuanfang. Und räumt Fehler ein. Ungewöhnliche Klänge aus Köln. Echte Kehrtwende oder nur ein Manöver? Aus Sicht vieler Experten scheint die Sache klar. Köln (dpa/iz). Es ist ein Werben um Vertrauen in Zeiten zunehmender Isolation. Die DITIB, größte Moschee-Dachverband in Deutschland, kündigt [...]
  • (KNA|IZ). Der langjährige Vorsitzende der niedersächsischen DITIB-Gemeinden, Yilmaz Kilic, ist am 25. November von seinem Amt zurückgetreten. „Wegen der wachsenden Ein­mischung habe ich jetzt die Reißleine ziehen müssen“, sagte er der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bedauerte [...]
  • (iz). Am 28. November veröffentlichte die „Süddeutsche Zeitung“ einen Artikel unter dem Titel „Ein Ort zum Streiten“, geschrieben von Matthias Drobinksi. Der Text widmet sich der Frage, was die Deutsche ­Islamkonferenz (DIK) für einen Wandel erfahren hat und welchen Aufgaben sie sich heute mit Horst Seehofer (CSU) ­stellen muss, der [...]
  • (iz/ots). Der deutschtürkische Moscheeverband DITIB (Türkisch-Islamische Union), dem seitens der Politik und von Medien seit geraumer Zeit eine politische Fernsteuerung aus Ankara vorgeworfen wird, hat am 4. Januar einen neuen Vorstand gewählt. Damit wolle man, so die Organisation in ihrer Stellungnahme, „die seit nahezu drei Jahren [...]

Kultur

Bildung

Interview

Suche

Werbung



Aktuell

Lebensart

Lade...

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

Schließen